CFX Berlin - Ansys Thementag | Numerische Simulation von strömungstechnischen Komponenten

Ansys Thementag

 

Das Schlagwort „Industrie 4.0“ ist seit einigen Jahren in aller Munde. Dahinter verbirgt sich der Einsatz digitaler Methoden zur Automatisierung in der Entwicklung und während des Betriebs von Anlagen und Produkten. Alles soll mit allem kommunizieren und interagieren, um den gesamten Lebenszyklus eines Produkts verfolgen zu können.

Language

An diesem Thementag, veranstaltet von Ansys Germany, möchten wir Ihnen den Einsatz von Simulationsmethoden für strömungsmechanische Komponenten vorstellen. Am Beispiel eines Baggers wird hier der Mehrwert einer durchgängigen Simulationskette an verschiedenen Bauteilen in der Produktentwicklung durchleuchtet. Im Vordergrund stehen dabei typische strömungsmechanische Fragestellungen, die jede:n Produktentwickler:in und Integrator:in während der technischen Entwicklung eines Produktes beschäftigen.

Agenda

Session 1 9:00 Uhr - 9:50 Uhr
Sprecher Thema
Sebastian Stübing Einleitung
Bernd Brasas Intake baffle design in Discovery
Paul Ilg,
John Deere GmbH & Co.KG
Einsatz von Ansys Simulationslösungen bei John Deere
Session 2 10:00 Uhr - 10:50 Uhr
Sprecher Thema
Marc Kainz Pumpenauslegung
Hauke Reese Gebläselärm
Henning Eickenbusch Wärmetauscher
Amine Ben Hadj Ali Staubakkumulation / Staub-Vorabscheider / Filter
Ralf Kröger Material Transport
Session 3 11:00 Uhr - 11:50 Uhr
Sprecher Thema
Tobias Danninger Betrachtungen auf Systemebene
Ralf Kröger Hydraulische Komponenten
Tim Gburek,
Liebherr-Components Kirchdorf GmbH
Einsatz von Ansys Simulationslösungen bei Liebherr-Components
Sebastian Stübing Zusammenfassung und Schlussworte

Vergangene Events (Watch on demand)

Maschinenbau im Wandel - Industrie 4.0

Die Vernetzung von Maschinen, Prozessen und Systemen verändert in den kommenden Jahren Produkte, Produktion und Geschäftsmodelle. Egal ob Betreiber OEM, Lieferant oder Projektierer, für alle Unternehmen entlang der Wertschöpfungskette stellen smarte Maschinen und digitale Services große Chancen dar. Die Entwicklung dieser Produkte jedoch stellt Entwicklungsabteilungen weltweit vor große Herausforderungen. Nicht selten ist eine komplett neue Sicht auf den Produktentwicklungsprozess erforderlich. Erleben Sie in unserer deutschsprachigen Webinarserie, wie Sie mit Ansys als Partner diese Herausforderungen im digitalen Wandel meistern.

Wir zeigen ihnen am durchgängigen Beispiel eines Roboterarms, wie unterschiedliche Disziplinen im Entwicklungsprozess koordiniert werden können.

Hier ansehen >

Strömungsvisualisierung T-Stück
Video: Strömungsvisualisierung für ein T-Stück

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.