CFX Berlin - Forschung & Entwicklung

Forschung und Entwicklung

Seit Gründung im Jahre 1997 ist die CFX Berlin Software GmbH im Rahmen von industriell und öffentlich geförderten Forschungsprojekten aktiv an der Weiterentwicklung von physikalischen Modellen und numerischen Methoden beteiligt. Die so gewonnenen Erkenntnisse verschaffen unseren Kunden gezielt Vorteile durch neue Funktionalität und unterstützen darüber hinaus aktiv die Weiterentwicklung der ANSYS-Simulationsprodukte.

Darstellung der Zuströmung und der Turbulenz, simuliert mittels SAS-Modell, im Zuströmbereich eines Handhaartrockners
Video: Simulierte Technikumsanlage im AnSim-Projekt
Geschwindigkeitsverteilung auf einem Querschnitt durch einen Darrieusrotor bei Schnelllaufzahl 3,5
Simulation der turbulenten Umströmung eines Autoseitenspiegels bei 140 km/h.
Simulation eines Synthesegasverdichters im Forschungsprojekt zu innovativen Turbomaschinen.
Bild Strömungssimulation Schweißbrenner
Visualisierung Strömungsfeld für einen Lichbogenschweißbrenner
Simulation eines Brands in einem Büro.
Poster F&E mit CFX Berlin
F&E-Überblick: zum Vergrößern bitte anklicken!
Bild Schweißlichtbogen
Visualisierung Lichbogenschweißprozess

Seit 2001 ist Dr. Andreas Spille-Kohoff für diesen Bereich zuständig. Er wird bedarfsabhängig von Mitarbeitern aus dem Bereich Projekte & Support und von Studentinnen und Studenten unterstützt. Anwendungsorientierte Forschung findet dabei auf mehreren Ebenen statt: In Forschungsprojekten, Forschungskooperationen und Praktika und Abschlussarbeiten.

  • In Forschungsprojekten werden im Rahmen von längeren, zumeist öffentlich geförderten Projekten zusammen mit weiteren industriellen und akademischen Partnern grundlegende Fragestellungen erforscht.
  • In Forschungskooperationen werden ANSYS-Produkte gemeinsam mit einem Kunden und wenn gewünscht nur speziell für diesen auf seine Fragestellungen angepasst oder erweitert; dies kann die Implementierung neuer physikalischer oder numerischer Modelle beinhalten, oder die innovative Verknüpfung bestehender Modelle oder Produkte, oder auch die Erstellung spezifischer Makros oder Benutzeroberflächen.
  • In Praktika und Abschlussarbeiten untersuchen Studentinnen und Studenten verschiedenster Hochschulen und Fachrichtungen aktuell interessante Fragestellungen, gerne auch zusammen mit einem Unternehmen.

Sollten Sie grundlegende Fragestellungen lösen wollen, die über die aktuellen Möglichkeiten der ANSYS-Produkte hinausgehen oder die als normale Dienstleistung nur schwer lösbar wären, oder wenn Sie für ein Forschungsprojekt einen kompetenten Simulationspartner brauchen, kontaktieren Sie uns.